Loading...
>>Datenschutzerklärung
Datenschutzerklärung 2018-11-13T13:39:45+00:00

DATENSCHUTZERKLÄRUNG UND TRANSPARENTE INFORMATION DER BETROFFENEN

(gemäß Artikel 12, 13 und Artikel 14 der EU-Datenschutzgrundverordnung)

Betreiber dieser Website und verantwortlich für die Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten im Sinne der EU-Datenschutzgrundverordnung und des Telemediengesetzes (TMG) ist die Allgeier Experts Pro GmbH, Innstraße 8, 81679 München.

Wir möchten Ihnen die nachfolgenden Informationen zur Verfügung stellen, damit Sie sich ein umfassendes Bild zur Verarbeitung Ihrer Daten bei der Allgeier Experts Pro GmbH machen können.

 

Allgemeine Angaben zur verantwortlichen Stelle

Unternehmen:
Allgeier Experts Pro GmbH – ein Unternehmen der Allgeier Experts SE Gruppe

Gesetzlicher Vertreter:
Martin Liebert, Christiane Schäfter

Adresse Hauptsitz:
Innstraße 8 | 81679 München | bzw. weitere Standorte
Tel.: +49 (89) 356 20-0 | Fax: +49 (89) 356 20-300 |
E-Mail: info@allgeier-experts.com

Kontakt Datenschutzbeauftragter:
datenschutz@allgeier-experts.com

Die Allgeier Experts Pro GmbH übernimmt Personaldienstleistungen bzw. die Überlassung von Personal nach dem Arbeitnehmerüberlassungsgesetz in den Bereichen IT und Engineering und gehört zur Unternehmensgruppe der Allgeier Experts SE, welcher neben der Allgeier Experts Pro GmbH noch die unter nachfolgendem Link zusammengefassten Unternehmen (im Folgenden kurz: Unternehmensgruppe Allgeier Experts SE) angehören.

 

Allgemeine Datenverarbeitungs-Informationen

Betroffene Daten:
Personenbezogene Daten werden nur erhoben, wenn Sie uns diese von sich aus mitteilen. Darüber hinaus werden keine personenbezogenen Daten erhoben. Eine über die Reichweite der gesetzlichen Erlaubnistatbestände hinausgehende Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt nur auf Grundlage Ihrer ausdrücklichen Einwilligung. Es gilt deutsches Datenschutzrecht.

Verarbeitungszweck/Rechtsgrundlage:
Vertragsdurchführung / Verarbeitung zur Erfüllung eines Vertrages

Kategorien von Empfängern:
Öffentliche Stellen bei Vorliegen vorrangiger Rechtsvorschriften (wie z.B. Steuer-, Prüf- oder sonstige Behörden).

Konzernverbundene Unternehmen (nur zweckgebunden), Kunden des Auftraggebers bzw. deren Endkunden, soweit es der Einsatz des Arbeitnehmers erfordert, u.a. für die Erfüllung unserer vertraglichen Verpflichtungen und zur Gewährleistung einer reibungslosen Abrechnung.

Externe Dienstleister / sonstige Auftragnehmer (wie z.B. Geschäftspartner, Anwälte, Wirtschaftsprüfer und Buchhalter) sowie Anbieter extern vergebener IT-Dienstleistungen, wenn eine entsprechende Verarbeitungsvereinbarung vorliegt.

Weitere externe Stellen soweit der Betroffene seine Einwilligung erteilt hat oder eine Übermittlung aus überwiegendem Interesse zulässig ist.

Drittlandtransfers:
Eine Übertragung in das außereuropäische Ausland erfolgt nicht und ist derzeit auch nicht geplant. Im Rahmen der Vertragsdurchführung durch Auftragsverarbeiter können aber ggf.  Unterauftragnehmer der Auftragsverarbeiter außerhalb der Europäischen Union zum Einsatz kommen. Um sicherzustellen, dass Ihre personenbezogenen Daten hier angemessen verarbeitet werden, fordern wir die Umsetzung geeigneter Maßnahmen von unseren Auftragsverarbeitern, um sicherzustellen, dass dies im Einklang mit den gültigen Datenschutzgesetzen geschieht.

Dauer Datenspeicherung:
Die Dauer der Datenspeicherung richtet sich nach den gesetzlichen Aufbewahrungspflichten und beträgt in der Regel 10 Jahre.


Spezifische Angaben zur Webseite

Auf unserer Website bitten wir Sie bei bestimmten Datennutzungen um die Einwilligung zur Nutzung Ihrer Daten. Soweit Sie hier personenbezogene Daten angeben, erfolgt dies stets auf freiwilliger Basis.

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass Sie diese Einwilligungserklärungen jederzeit widerrufen können.

Soweit auf unseren Seiten personenbezogenen Daten (dazu gehören unter anderem Ihr Name, Ihre Telefonnummer sowie Ihre Anschrift und Ihre E-Mail-Adresse) erhoben werden (z.B. bei Kontaktaufnahme über das Kontaktformular bzw. im Bewerbungsformular), erfolgt dies SSL-verschlüsselt und im Einklang mit den gesetzlichen Datenschutzvorschriften.

 

Einsatz eines Newsletters

Soweit wir im Zusammenhang mit der Erbringung unserer Dienstleistungen von Ihnen eine E-Mail-Adresse erhalten haben, verwendet die Allgeier Experts Pro GmbH diese zum Newsletterversand (Werbung für eigene Dienstleistungen), sofern Sie dieser Verwendung nicht widersprochen haben.

Sie können der Verwendung Ihrer E-Mail-Adresse jederzeit widersprechen. Ihr Widerspruch (und damit die Abbestellung unseres Newsletters) kann durch entsprechende Nachricht an unsere E-Mail-Adresse (siehe Impressum) ausgeübt werden.


Allgeier Experts Talentry – Mitarbeiterempfehlungsplattform

Bei der Nutzung der Online-Mitarbeiterempfehlungsplattform talentry (Empfehlung von Kontakten aus Ihrem eigenen Netzwerk auf offene Positionen im Unternehmen) ist eine Registrierung erforderlich. Neben Ihrer E-Mail-Adresse werden bei der Registrierung folgende Daten erhoben: Anrede, Name, Unternehmen, Standort und Tätigkeitsbereich sowie selbst gewähltes Passwort. Alle Profildaten können jederzeit von Ihnen geändert, freiwillige Angaben wieder aus dem Profil entfernt oder das eigene Benutzerkonto selbst gelöscht werden. Weitere Details zu allen Verarbeitungsvorgängen in Zusammenhang mit dem Mitarbeiterempfehlungsprogramm werden in den dort hinterlegten Datenschutzbestimmungen aufgeführt. Bewerbungsdaten, die ein von Ihnen empfohlener Kandidat mitteilt, werden an den jeweiligen Personalverantwortlichen weitergeleitet, der hierfür Zugriff auf diese Bewerbungsdaten erhält. Die Bewerbungsdaten werden über eine verschlüsselte Verbindung übertragen und auf einem Server in Deutschland gespeichert. Weder das Unternehmen, noch Talentry als Anbieter der Software, haben Zugriff auf die Profile im Mitarbeiterempfehlungsprogramm. Diese Nutzerrechte liegen ausschließlich bei den Mitarbeitern selbst.

 

Einsatz eigener Cookies

Diese Webseite verwendet eigene „Cookies“, um die Benutzerfreundlichkeit zu erhöhen („Cookies“ sind Datensätze, die vom Webserver an den Browser des Nutzers gesandt und dort für einen späteren Abruf gespeichert werden). In unseren eigenen „Cookies“ werden keinerlei personenbezogene Daten gespeichert. Sie können die Verwendung von „Cookies“ generell verhindern, wenn Sie in Ihrem Browser die Speicherung von „Cookies“ untersagen.

 

Indeed

Wir nutzen ein Code-Snippet für den Conversion Tracker von Indeed. Wenn Sie eine Stellensuche bei Indeed starten, wird durch den Conversion Tracker Ihre Bewerbung immer Indeed zugeordnet. Indeed sammelt keine persönlich identifizierbaren Informationen und hat keinen Zugriff auf Cookies unserer Webseiten. Sollten Sie diese Zuordnung nicht wünschen, deaktivieren Sie bitte das Webbeacon, dadurch verliert der Conversion Tracker seine Funktion.

 

Social Media

Google Analytics:
Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin [http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de] herunterladen und installieren. Angesichts der Diskussion um den Einsatz von Analysetools mit vollständigen IP-Adressen möchten wir darauf hinweisen, dass diese Website Google Analytics mit der Erweiterung „_anonymizeIp()“ verwendet und daher IP-Adressen nur gekürzt weiterverarbeitet werden, um eine direkte Personenbeziehbarkeit auszuschließen. Speziell für Browser auf mobilen Geräten klicken Sie bitte diesen Link um die anonymisierte Erfassung durch Google Analytics auf dieser Webseite für Ihren Browser mittels eines so genannten „Opt-Out-Cookies“ zukünftig zu verhindern. Wir haben mit Google einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung abgeschlossen und setzen die Vorgaben bei der Nutzung von Google Analytics vollständig um.

Twitter:
Bei der Nutzung unseres Twitter-Buttons wird eine Verbindung zwischen Ihrem Browser und den Servern von Twitter Inc. aufgebaut. Wenn Sie nicht möchten, dass Daten an Twitter übertragen werden, loggen Sie sich bitte vor dem Besuch unserer Twitterseite bei Twitter aus. Weitere Informationen finden Sie hier: https://twitter.com/privacy?lang=de

Facebook:
Diese Webseite verwendet Social Plugins der Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA (im Folgenden „Facebook“). Wenn Sie Seiten aufrufen, die ein solches Plugin beinhalten, werden automatisch Daten über Ihr Besucherverhalten an die Server von Facebook übermittelt. Der Webseitenbetreiber hat keinen Einfluss auf Art und Umfang der erhobenen und an Facebook übermittelten Daten. Sind Sie bei Facebook eingeloggt, kann Facebook den Besuch Ihrem Facebook-Konto zuordnen. Mehr erfahren Sie unter: https://www.facebook.com/policy.php

Google+:
Bei Aufruf unserer Seiten mit Google-Plug-Ins wird eine Verbindung zwischen Ihrem Browser und den Servern von Google Inc. aufgebaut. Dabei können bereits Daten an Google übertragen werden. Sofern Sie einen G+ Account benutzen, können diese Daten mit Ihrem Account verknüpft werden. Wenn Sie das nicht wünschen, loggen Sie sich vor Verwendung des Buttons bei G+ aus. Mehr erfahren Sie unter http://www.google.de/intl/de/policies/privacy

XING:
Wenn Sie unseren XING-Button nutzen, verbindet sich Ihr Webbrowser für kurze Zeit mit den Servern der XING AG. XING speichert keinerlei persönliche Daten über Sie und Ihren Besuch, wenn Sie die Webseite aufrufen. XING speichert weder IP-Adressen, noch benutzt XING Cookies um Ihr Besuchsverhalten in Bezug auf den “XING Button” zu beobachten. Weitere Informationen unter: https://dev.xing.com/plugins/share_button/privacy_policy

LinkedIn:
Wir nutzen ein PlugIn der LinkedIn Corporation. Wenn Sie diesen Button/dieses PlugIn nutzen, wird darüber eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und dem LinkedIn-Server hergestellt. LinkedIn erhält dadurch die Information, dass Sie mit Ihrer IP-Adresse diese Webseite besucht haben. Wenn Sie keine Zuordnung Ihres Besuchs auf unserer Webseite und der von LinkedIn wünschen, loggen Sie sich bitte vor Verwendung bei LinkedIn aus. Weitere Hinweise finden Sie unter: https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy

WhatsApp:
Bei der Nutzung des Sharing-Buttons von WhatsApp wird lediglich ein Hyperlink geteilt bzw. werden durch das Aufrufen der Webseite mit dem Sharing-Button noch keine Daten von WhatsApp abgerufen. Erst das Anklicken des Buttons durch Sie selbst führt dazu, dass WhatsApp die Herkunft der Webseite erfährt. Dabei handelt es sich aber lediglich um eine Referrer-Information, die bei jedem Aufruf eines Links entsteht – personenbezogene Daten werden in diesem Fall nicht verwendet.

Einsatz von Web Fonts
Wir verwenden auf der Website sogenannte Google Web Fonts. Google Fonts ist ein Dienst der Google Inc. („Google“).
Die Google Fonts werden von uns ausschließlich lokal verwendet und liegen auf unserem Server ab, wodurch keine Daten an Google übermittelt werden.

Angaben zu weiteren Datenverarbeitungsverfahren

Spezifische Angaben zum Bewerbungsverfahren

Betroffene Daten:
Für den Bewerbungsprozess benötigte und um Ihnen passende Beschäftigungsmöglichkeiten anbieten zu können mitgeteilte Bewerbungsdaten wie z.B. Nachname, Postleitzahl, Kommunikationsdaten, Einzelheiten zur Ausbildung, beruflicher Werdegang, Aufenthaltsstatus etc.; ggfs. darüberhinausgehende Daten zur Verarbeitung auf Basis Ihrer ausdrücklichen Einwilligung.

Verarbeitungszweck/Rechtsgrundlage:
Verarbeitung zur Erfüllung eines Vertrages bzw. Durchführung des Bewerbungsverfahrens zur Begründung und Ausgestaltung eines Anstellungsverhältnisses oder zur Vermittlung einer Tätigkeit bei einem Kundenunternehmen.

Kategorien von Empfängern:
Öffentliche Stellen bei Vorliegen vorrangiger Rechtsvorschriften.

Externe Dienstleister oder sonstige Auftragnehmer, u.a. Datenverarbeitungs- und Hosting-Unternehmen.

Weitere externe Stellen soweit der Betroffene seine Einwilligung erteilt hat oder eine Übermittlung aus überwiegendem Interesse zulässig ist (z.B. Kunden und Interessenten als potenzielle Arbeitgeber im Rahmen der Auftragsakquise bzw. im Rahmen von MSP-Programmen).

Drittlandtransfers:
Eine Übertragung in das außereuropäische Ausland erfolgt nicht und ist derzeit auch nicht geplant. Im Rahmen der Vertragsdurchführung durch Auftragsverarbeiter können aber ggf.  Unterauftragnehmer der Auftragsverarbeiter außerhalb der Europäischen Union zum Einsatz kommen.

Dauer Datenspeicherung:
Bewerbungsdaten werden in der Regel innerhalb von sechs Monaten nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens gelöscht, soweit nicht eine Einwilligung in eine längere Datenspeicherung (in der Regel 12 Monate) im Rahmen der Aufnahme in den Bewerberpool vorliegt.

Es findet keine automatisierte Entscheidungsfindung bzw. Ablehnung im Einzelfall im Sinne des Art. 22 DSGVO statt, das heißt, die Entscheidung über Ihre Bewerbung beruht nicht ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung.

Weiterführende Informationen für Bewerber bzw. zur Nutzung der Karrieredatenbank finden Sie hier

 

Spezifische Angaben zur Verarbeitung von Kundendaten/Interessentendaten

Betroffene Daten:
Zur Vertragsdurchführung benötigte bzw. mitgeteilte Daten wie z.B. allgemeine Kontaktdaten, Kontaktdaten einzelner Ansprechpartner Ihrer Organisation (Name, Telefonnummer, E-Mail-Adresse) bzw. zusätzliche Informationen, die uns aus Ihrer Organisation mitgeteilt wurden; ggfs. darüberhinausgehende Daten zur Verarbeitung auf Basis Ihrer ausdrücklichen Einwilligung.

Verarbeitungszweck/Rechtsgrundlage:
Vertragsdurchführung, u.a. Angebote, Aufträge, Verkauf und Rechnungsstellung, Qualitätssicherung.

Kategorien von Empfängern:
Öffentliche Stellen bei Vorliegen vorrangiger Rechtsvorschriften (wie z.B. Steuer-, Prüf- oder sonstige Behörden).

Externe Dienstleister oder sonstige Auftragnehmer, u.a. zur Datenverarbeitung und Hosting, für Versand, Transport und Logistik, Dienstleister zum Druck und Versand von Informationen und Call Center.

Weitere externe Stellen soweit der Betroffene seine Einwilligung erteilt hat oder eine Übermittlung aus überwiegendem Interesse zulässig ist, u.a. zur Bonitätsauskunft bei Kauf auf Rechnung, zum elektronischen Versand von Informationen, zu Qualitäts-sicherungszwecken.

Drittlandtransfers:
Eine Übertragung in das außereuropäische Ausland erfolgt nicht und ist derzeit auch nicht geplant. Im Rahmen der Vertragsdurchführung durch Auftragsverarbeiter können aber ggf.  Unterauftragnehmer der Auftragsverarbeiter außerhalb der Europäischen Union zum Einsatz kommen.

Dauer Datenspeicherung:
Die Dauer der Datenspeicherung richtet sich nach den gesetzlichen Aufbewahrungspflichten und beträgt in der Regel 10 Jahre.

 

Spezifische Angaben zur Verarbeitung von Beschäftigtendaten

Betroffene Daten:
Zur Vertragsdurchführung bzw. Abrechnung benötigte bzw. mitgeteilte Daten wie z.B. Vorname, Nachname Geburtsdatum, Geburtsort, Anschrift, Staatsangehörigkeit, Kontaktdaten (Rufnummer/n, E-Mail-Adresse/n), Sozialversicherungsnummer bzw. Steuerdaten, sowie Arbeitszeit-/Urlaubs- und Fehltagedaten. Die Arbeitszeiterfassung erfolgt durch ein Online-Zeiterfassungssystem. Als Beschäftigte/r erhalten Sie bei Einsatzbeginn die Zugangsdaten für das Zeiterfassungssystem bzw. Mitarbeiter-Intranet. Dort wird unter anderem auch die Einreichung von Urlaubs- bzw. Freizeitausgleichsanträgen geführt bzw. können Sie Ihre monatlichen Gehaltsabrechnungen über das Zeiterfassungssystem innerhalb Ihres persönlichen Bereichs elektronisch einsehen und herunterladen; ggfs. darüberhinausgehende Daten zur Verarbeitung auf Basis Ihrer ausdrücklichen Einwilligung.

Verarbeitungszweck/Rechtsgrundlage:
Vertragsdurchführung im Rahmen des Beschäftigungsverhältnisses.

Kategorien von Empfängern:
Öffentliche Stellen bei Vorliegen vorrangiger Rechtsvorschriften u.a. Finanzamt, Sozialversicherungsträger, Berufsgenossenschaft, Steuer-, Prüf- oder sonstige Behörden).

Externe Dienstleister oder sonstige Auftragnehmer, u.a. zur Datenverarbeitung und Hosting, zur Arbeitszeit-, Urlaubs- und Fehltageerfassung, Entgeltabrechnung, Reisekostenabrechnung, zu Versicherungsleistungen, zur Fahrzeugnutzung, zum gesetzlich vorgeschriebenen Abgleich mit Terrorlisten (lt. europäischer Anti-Terror-Verordnungen (VO (EG) 2580/2001; 881/2002) dürfen Personen, die auf sogenannten Terror-Listen (der Terrorbereitschaft verdächtige Personen und Organisationen), weder Gelder noch Produkte oder Dienstleistungen von Unternehmen erhalten. Diese Verordnungen sind in den EU-Mitgliedstaaten unmittelbar geltendes Recht – als Unternehmen sind wir somit verpflichtet, diesen Anforderungen nachzukommen und gewährleisten dies bereits vor Einstellung eines Mitarbeiters mittels Abgleich der Mitarbeiter/innen mit den Listen der europäischen Behörden).

Konzernverbundene Unternehmen (nur zweckgebunden), Kunden des Auftraggebers bzw. deren Endkunden, soweit es der Einsatz des Arbeitnehmers erfordert, u.a. für die Erfüllung unserer vertraglichen Verpflichtungen und zur Gewährleistung einer reibungslosen Abrechnung.

Weitere externe Stellen soweit der Betroffene seine Einwilligung erteilt hat oder eine Übermittlung aus überwiegendem Interesse zulässig ist, u.a. zur Auftragsakquise, zu Versicherungsleistungen.

Drittlandtransfers:
Eine Übertragung in das außereuropäische Ausland erfolgt nicht und ist derzeit auch nicht geplant. Im Rahmen der Vertragsdurchführung durch Auftragsverarbeiter können aber ggf.  Unterauftragnehmer der Auftragsverarbeiter außerhalb der Europäischen Union zum Einsatz kommen.

Dauer Datenspeicherung:
Die Dauer der Datenspeicherung richtet sich nach den gesetzlichen Aufbewahrungspflichten und beträgt in der Regel 10 Jahre.

 

Spezifische Angaben zur Verarbeitung von Lieferantendaten

Betroffene Daten:
Zur Vertragsdurchführung benötigte bzw. mitgeteilte Daten wie z.B. allgemeine Kontaktdaten, Kontaktdaten einzelner Ansprechpartner Ihrer Organisation (Name, Telefonnummer, E-Mail-Adresse, Bankdaten, um Zahlungen an Sie leisten zu können) bzw. auch zusätzliche Informationen, die uns aus Ihrer Organisation mitgeteilt wurden; ggfs. darüberhinausgehende Daten zur Verarbeitung auf Basis Ihrer ausdrücklichen Einwilligung.

Verarbeitungszweck/Rechtsgrundlage:
Vertragsdurchführung u.a. Anfragen, Einkauf, Qualitätssicherung.

Kategorien von Empfängern:
Öffentliche Stellen bei Vorliegen vorrangiger Rechtsvorschriften u.a. Finanzamt.

Externe Dienstleister oder sonstige Auftragnehmer, u.a. zur Datenverarbeitung und Hosting, Buchhaltung, Zahlungsabwicklung.

Weitere externe Stellen soweit der Betroffene seine Einwilligung erteilt hat oder eine Übermittlung aus überwiegendem Interesse zulässig ist.

Drittlandtransfers:
Eine Übertragung in das außereuropäische Ausland erfolgt nicht und ist derzeit auch nicht geplant. Im Rahmen der Vertragsdurchführung durch Auftragsverarbeiter können aber ggf.  Unterauftragnehmer der Auftragsverarbeiter außerhalb der Europäischen Union zum Einsatz kommen.

Dauer Datenspeicherung:
Die Dauer der Datenspeicherung richtet sich nach den gesetzlichen Aufbewahrungspflichten und beträgt in der Regel 10 Jahre.

Weitere Informationen und Kontakte

Bei allen Fragen, Wünschen und Anregungen zum Thema Datenschutz erreichen Sie unseren Datenschutzbeauftragten unter datenschutz@allgeier-experts.com.

 

Recht auf Auskunft, Berichtigung und Löschung

Sie haben das Recht auf Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten. Darüber hinaus können Sie jederzeit ihre Ansprüche auf Berichtigung oder Löschung bzw. auf Einschränkung der Verarbeitung oder der Wahrnehmung Ihres Widerspruchsrechts gegen die Verarbeitung sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit geltend machen. Unter datenschutz@allgeier-experts.com oder der im Impressum angegebenen Adresse haben Sie die Möglichkeit uns zu kontaktieren.

Sie haben ferner das Recht, sich bei Beschwerden an die Datenschutz-Aufsichtsbehörde zu wenden.

Diese Datenschutzerklärung kann sich von Zeit zu Zeit ändern. Bitte nutzen Sie die Seite, um sich über aktuelle Änderungen zu informieren.